Туризъм, забележителности и бизнес

област Видин област Монтана област Враца област Плевен област Велико Търново област Русе област Силистра област Разград област Добрич област Шумен област Търговище област Варна област Бургас област Сливен област Ямбол област Ловеч област Габрово област Стара Загора област Пловдив област Хасково област Кърджали област Смолян област Пазарджик област Благоевград област Кюстендил област Перник област София област Софийски регион Затвори картата
 Сподели ::
български
english
deutsch
руский
ελληνικά
търсене по текст:
ГОРЕЩА ОФЕРТА

информация

забележителност Tempel-Denkmal "Alexander-Newski-Kathedrale Sofia


видове туризъм:
historical, cultural


област: Sofia, Bulgarien

община: Anton, Bankya, Metropolitan, Stadtverwaltung von Sofia



 регион
 
 град
 село
 
 
 

 Bulgarien, Shipka Memorial St. Alexander-Newski-Kathedrale Sofia

 Tempel-Denkmal "Saint-orthodoxe Alexander-Newski-Kirche in Sofia, wo e Kathedrale des bulgarischen Patriarchen.
Die Entscheidung, eine Kathedrale Kirche zu bauen, ist schon 1879 aufgenommen von der Verfassunggebenden Versammlung in Tarnovo. Fürst Alexander wandte sich an einen Appell an die Bulgaren und die Kirche wurde von Abgeordneten Spenden. Grundstein wurde in einer exklusiven roten Teppich am 3. März (19. Februar alter Stil) in 1882 gelegt, dem vierten Jahrestag des Vertrags von San Stefano. In die Fundamente des Tempels befindet sich in einer Metall-Box gebaut, in dem aufgezeichnet werden die Namen der Mitglieder der Regierung. Der Tempel wurde von russischen Architekten Pomerantsev Professor Alexander (1848-1918) mit Assistenten russischen Architekten Alexander Smirnov (1861 -?) Und entwarf Alexander Jakowlew (1879-1951) und wurde erhöht, den höchsten Platz in dieser Zeit in Sofia. Das erste Projekt (1884-1885) wurde von Akademiemitglied Architekten entwickelt. Ivan Bogomolov, nach dessen Tod prof. Pomerantsev völlig verändert das Projekt. Der endgültige Entwurf wurde im Jahre 1898 bereit, den Bau des Tempels begann 1904 und wurde 1912 abgeschlossen, während der ganzen Vorstellung mit einem Gesamtwert von 5,5 Millionen Lewa geschätzt. Kurz gesagt im Jahre 1916 die Kirche umbenannt wurde St. Cyril und Methodius (zu diesem Zeitpunkt, während des Zweiten Weltkriegs, Bulgarien und Russland sind auf der Seite der Pakte, Gegner), und im Jahre 1920 wieder auf den ursprünglichen Namen des Heiligen Alexander Newski "zurückgegeben.
Der Tempel ist eine Kirche in petkorabna neovizantiyski Stil - ein Kreuz Basilika mit betont zentralen Kuppel. In der Innenausstattung der Kirche verwendet wurden, gute Qualität und extrem teuer Baumaterialien: farbig aus italienischem Marmor, Onyx aus Brasilien, Alabaster und andere. Hauptkuppel ist 45 Meter hoch. Kreis um die Kuppel mit einer dünnen goldenen Lettern eingeschrieben ist das Gebet "Vater unser". Beleuchtung des Tempels wurden in München. Auf einer Fläche von 3170 m2, kann die Kirche 5000 Menschen haben, da der größte Saal in der NPC und ist damit die zweitgrößte Kirche auf der Balkanhalbinsel, nach der Kirche des Heiligen Sava Serbisch. Nur der Kirchturm ist fast 53 Meter hoch und hat 12 Glocken, gegossen und aus Moskau mitgebracht. Die größte wiegt 12 Tonnen und die kleinste - 10 kg, das Gesamtgewicht von 23 Tonnen ist alles. Der Tempel wurde zum Kulturdenkmal erklärt im Jahre 1924.
In der Krypta er ausgesetzt sind einige der schönsten bulgarischen Ikonen.

visits:
Всички права запазени 2009-2015 www.tourism-hotels-bulgaria.com